5 Tage/4 Nächte Nilkreuzfahrt zwischen Luxor und Assuan

 650€

5 tage/4 n.

Gruppe

Täglich

Deutschsprachig

Highlights

Preise für 5 Tage/4 Nächte Nilkreuzfahrt zwischen Luxor und Assuan

5 * Sterne Standard

KreuzfahrtschiffSGL
(Einzelkabine)
DBL
(Doppelkabine)
Nilkreuzfahrt mit der M/S Emilio850€ pro Person 650€ pro Person
Nilkreuzfahrt mit der M/S Royal Esadora850€ pro Person 650€ pro Person
Nilkreuzfahrt mit der M/S Crown Empress 850€ pro Person 650€ pro Person
Nilkreuzfahrt mit der M/S Concerto 850€ pro Person 650€ pro Person

5 * Sterne Deluxe

KreuzfahrtschiffSGL
(Einzelkabine)
DBL
(Doppelkabine)
Nilkreuzfahrt mit der M/S Steigenberger Legacy 1100€ pro Person800€ pro Person
Nilkreuzfahrt mit der M/S Esmeralda1100€ pro Person800€ pro Person
Nilkreuzfahrt mit der M/S Alexander the Great 1100€ pro Person800€ pro Person
Nilkreuzfahrt mit der M/S Amwaj1100€ pro Person800€ pro Person

Ablauf vom 5 Tage/4 Nächte Nilkreuzfahrt zwischen Luxor und Assuan

Erster Tag

In Luxor angekommen werden Sie am Vormittag auf Ihrem 5-Sterne Nilkreuzfahrtschiff eingecheckt. Unser qualifizierter, deutschsprachiger Ägyptologe wird Sie herzlich begrüßen und Sie auch während der ganzen Fahrt und bei den Besichtigungen begleiten.

Nachmittags geht es dann auch schon zu den ersten beiden Tempeln, die es auf dieser 5-Tage Nilkreuzfahrt zu besichtigen gibt.

Der Karnak Tempel ist nicht nur einfach ein Tempelbau, sondern eine der größten Tempelanlagen mit verschiedenen Bereichen. Hier wurde die heilige Familie von Theben, Amoun-Re, seine Frau Mut und den Sohn Chonsou verewigt. Der Papyrussäulensaal mit 134 Säulen wurde von Ramses II vollendet und ist einer der bedeutendsten Bereiche der Anlage.

Der Luxortempel ist ebenfalls ein bemerkenswerter Bau. Amenophis III und Ramses II erbauten diesen Tempel. Die Sphinxallee davor hatte damals den Karnaktempel und den Luxortempel verbunden, wurde dann unter Sand begraben und ist heute wieder freigelegt.

Nach der Besichtigungstour geht es wieder auf das Nilkreuzfahrtschiff.

Zweiter Tag

Auf dem Programm stehen heute das Tal der Könige, der Hatschepsut Tempel und die Memnonkolosse. Kurz nach dem Frühstück geht es los.

Das Tal der Könige ist die Begräbnisstätte von vielen hohen Personen des alten Ägyptens. Bislang wurden hier 64 Gräber gefunden. Unter anderem 1922 das Grab des Tut-Ench-Amun mit all den Goldschätzen. Diese kann man heute im Ägyptischen Museum besichtigen.

Der Tempel der Hatschepsut wurde terrassenförmig in die Felsen gebaut. Hatschepsut wurde immer als Mann dargestellt, was man an den Statuen im Inneren deutlich erkennen kann. Erbaut wurde der Tempel vom Architekten Senenmut 1470 v. Chr.

Die beiden großen Memnonkolosse sind zwei nebeneinander sitzende altägyptische Statuen. Sie sind ca 18 m. hoch und stammen aus dem 14. Jahrhundert v. Chr. Die Memnonkolosse sind von Amenophis III und befanden sich am Eingang seines Tempels.

Nachmittags legt das Nilkreuzfahrtschiff Richtung Edfu ab, wo die Übernachtung stattfindet.

Dritter Tag

Am dritten Tag Ihrer 5-Tage-Nilkreuzfahrt steht der Besuch des Edfu Tempels, die Fahrt nach Kom Ombo und der Besuch des dortigen Tempels auf dem Programm.

Der Edfu Tempel liegt am Rand der Stadt Edfu und ist dem Gott Horus geweiht. Er wird auch Horus Tempel genannt. Unter Pharao Ptolemäus III wurde 237 v. Chr mit dem Bau des Tempels begonnen.

Nach der Besichtigung fahren Sie mit dem Schiff weiter nach Kom Ombo.

Der Tempel von Kom Ombo liegt am östlichen Nilufer und ist eine einzigartige Doppeltempelanlage hier in Ägypten. Er wurde den Gottheiten Horus, dem Älteren und Sobek geweiht.

Es geht nachmittags weiter Richtung Assuan, wo Sie übernachten werden.

Vierter Tag

Heute am vierten Tag Ihrer 5-Tage-Nilkreuzfahrt werden Sie Assuan, den Philae Tempel, den unvollendeten Obelisken und den Hochdamm besichtigen.

Eine Stadtrundfahrt durch Assuan zeigt Ihnen eine Stadt mit viel Charme und Schönheit. Anschließend geht es zum Philae Tempel.

Der Philae Tempel wurde einst auf der Insel Philae gebaut, musste dann aber umgesiedelt werden, da die Insel durch den Hochdammbau überflutet wurde. Er steht heute auf der Insel Aglika. Der Hauptteil ist der Göttin Isis und dem kindlichen Horus geweiht.

Der unvollendete Obelisk liegt in einem Steinbruch bei Assuan. Wäre er vollendet worden, dann hätte er eine Höhe von 41,75 Metern gehabt. Bis heute ist nicht geklärt, für welchen Tempel er gedacht war.

Bewundern Sie anschließend den Hochdamm, hinter dem der Nassersee liegt.

Die Übernachtung findet wieder in Assuan statt.

Fünfter Tag

Nach dem Frühstück geht es nach Abu Simbel mit den beiden Felsentempeln, dem von Ramses II und dem Nefertari Tempel. Beide liegen sie am Nassersee und mussten des Staudamms wegen in den Jahren 1964 bis 1968 ungefähr 62 Meter höher umgesiedelt werden.

Nach dem Besuch der Abu Simbel Tempel geht es zum Nilkreuzfahrtschiff zurück und Ihre 5-Tage-Nilkreuzfahrt endet.

Im Preis enthalten:

Nicht im Preis enthalten:

Bezahlung:

Weitere Empfehlungen für Dich